Nudelsprint

Auch in diesem Jahr fand der Nudelsprint der RV Helllas-Titania nicht vor Ort in ihrem Bootshaus statt. Stattdessen konnten die Rennen in dem jeweiligen Vereinshaus oder zu Hause gefahren werden. Nachdem die Sprintstrecke auf einem Concept2-Ergometer überwunden wurde, konnte die gefahrenen Zeit per Selfie dokumentiert und eingereicht werden. Der Nudelsprint ist für uns meist der„Nudelsprint“ weiterlesen

Wanderfahrt nach Bredereiche

Vom 20. bis 22. August machten sich die Hevellen auf zu einer schönen Wochenendfahrt nach Bredereiche. Bredereiche ist ein idyllisches Dorf im Norden Brandenburgs. Dort hat der Ruder-Club Hevella ein großes Grundstück mit direktem Wasserzugang, dass zum Zelten, Entspannen und Rudern einlädt. Mit 5 Booten gingen wir am Samstag aufs Wasser. Die Mannschaften waren eine„Wanderfahrt nach Bredereiche“ weiterlesen

Special Olympics

Bericht über die Teilnahme an den Landesspielen 2021 Berlin/ Brandenburg Am Mittwoch, 4.8.21, fand unser letzten Training vor dem Wettkampf in Schwedt statt. Uns wurde vom Veranstalter spontan mitgeteilt, dass die Strecke auf 200m verkürzt wurde und dies übten wir an dem Tag noch ein letztes Mal bevor wir die zwei Para Leihboote abriggerten und„Special Olympics“ weiterlesen

Trainieren für die Special Olympics

Am 7.8.21, sollen innerhalb der „Landesspiele Berlin 2021“ der Special Olympics Berlin/Brandenburg e.V. unsere Sportart Rudern vorgestellt werden. In Form von Demorennen über 500 m in Para Booten, das sind etwas stabilere Rennboote, sollen im 1x und im 2x in verschiedenen Rennen gezeigt werden, dass auch Sportler und Sportlerinnen mit einer geistigen Behinderung in diesen„Trainieren für die Special Olympics“ weiterlesen

Auf ein Neues

…oder, wie kommen wir durch diese Pandemie im Rudersport mit unseren Handicaps Kaum waren wir durch den 2. Lockdown, haben auch die Hevella-Handicaps den Trainingsbetrieb bald wieder aufgenommen. Vorher hielten wir per Videochat Kontakt, denn das ist in solch einer Zeit sehr wichtig… Kontakt halten! Da ich inzwischen zu den gefährdeten Altersgruppen gehöre, bin ich„Auf ein Neues“ weiterlesen

Tageswanderfahrt nach Henningsdorf

„Da schaffen wir alle unser DRV Fahrtenabzeichen!“, so dachten wir noch einige Tage vor dem Termin. Allerdings, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Fabi wurde krank, wobei damit auch Rosi ausfiel und Rudi hatte plötzlich keine Lust oder Zeit mehr. Zu meiner Freude fand sich aber schnell Ersatz aus den Hevella Reihen.„Tageswanderfahrt nach Henningsdorf“ weiterlesen